Turnier

Am Samstag, dem 3. Dezember 2022, fuhren vier unserer Hauptgruppenpaare zum 24. Latein- und 23. Standardfestival der Tanzsportabteilung des VFL Pinneberg.

Durch einige Krankmeldungen, leider auch von zwei anderen Oldenburger Paaren, traten in der Hauptgruppe D Standard nur 15 Paare an. Nach der Vorrunde wurde das Startfeld auf zunächst 12 Paare reduziert, darunter alle teilnehmenden Oldenburger Paare: Patrick Rohleder und Anna Olliges, Carl Philipp Hobohm und Meret Preuß und Philipp Heitmann und Neele Neunzig. Die Wertung der ersten Zwischenrunde war dann so knapp, dass eine zweite Zwischenrunde mit insgesamt acht Paaren erforderlich wurde. Patrick und Anna schieden nach der ersten Zwischenrunde leider mit Platz 11-13 aus, die anderen beiden TTC-Paare qualifizierten sich nicht nur für die zweite Zwischenrunde, sondern später auch für das Finale.

Das Finale endete mit einem Doppelerfolg der Oldenburger Paare. Philipp Heitmann und Neele Neunzig sicherten sich deutlich den Turniersieg, gefolgt von Carl Philipp Hobohm und Meret Preuß auf Platz zwei.

Durch ihren Sieg durften Philipp und Neele direkt in der Hauptgruppe C Standard mittanzen, was nach bereits vier Runden in der HGR D definitiv keine leichte Mission war.

Nach zwei weiteren Runden in der HGR C, schafften es die beiden zwar nicht auf einen Treppchenplatz, konnten den anderen C-Paaren im Langsamen Walzer aber ein paar Punkte abnehmen.

Vor ihren erfolgreichen Standardrunden waren Philipp und Neele bereits in der HGR D Latein gestartet und konnten sich hier ihre erste Finalteilnahme ertanzen und den sechsten Platz von 10 Paaren sichern.

Wir gratulieren allen Paaren zu ihren Erfolgen!

Autor: Meret Preuß, Petra Dolch